Gegen verstaubte Traditionen hilft das regelmäßige Hochwasser des Kremsflusses, der sich zwanzig Meter hinter unserem Betrieb und manchmal auch mittenhindurch seinen Weg bahnt.
Andrea und Franz Proidl

Familienweingut zwischen Tradition und Moderne

Tradition

Unser Name wird erstmals 1650 in Senftenberg genannt. Zu dieser Zeit aus dem Bremer Raum zugewandert, betreiben wir seit 1738 auf dem jetzigen  Standort Weinbau.
Durch die lange Verwurzelung entstand in unserer Familie viel Wissen im Umgang mit den örtlichen Steillagen. Dieses Wissen wird auch vom Verein der österreichischen Traditionsweingüter geschätzt, daher wurden wir 2010 eingeladen, das Projekt der "Ersten Lagen" mitzugestalten.
Die mit dem Logo ausgezeichneten Weine geben einen ersten Eindruck von dieser Mitarbeit.

Wir beobachten die Natur, sind "Wein-Bauern" mit Leib und Seele.
Im Spannungsfeld aus der Erfahrung von Generationen und unserer Neugier allem Wissenswerten gegenüber entsteht eine lebendige, sinnvolle Tradition, die uns die Sicherheit gibt, nicht jeder schnell vergänglichen Mode folgen zu müssen.
Wir verstehen uns als Handwerker, als Bergweinbauern mit Vergangenheit und Gegenwart. Begleiten Sie uns auf unserem steilen Weg. Wir freuen uns und sagen dafür herzlich "Dankeschön".

NEU: Ein Einblick in das Weingut Proidl - ein Video von Vivat Vinum tv